B├╝ttikon Panorama
B├╝ttikon Panorama
  • 0
  • 1

Impressionen

1. Schultag3

Am Montag nach den Sommerferien war die Aufregung bei den neuen 1. Kl├Ąsslern gross. Vor ihrem alten Kindergarten wurden sie von Herrn Sax mit dem Eseltaxi abgeholt und zum Schulhaus gefahren. Nachdem sie von den anderen Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern, dem Lehrteam und der Schulleitung herzlich mit einem St├Ąndchen begr├╝sst wurden, hiess es f├╝r die Kinder der 1. Klasse, das erste Mal an ihrem Pult im Schulzimmer von Frau Brunner Platz zu nehmen.

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt! Viel Gl├╝ck!

Advent1

Die Schule B├╝ttikon hat an ihrer Weihnachtsfeier das Adventsfensters vom 19. Dezember ge├Âffnet. Mit viel Liebe zum Detail haben die Sch├╝lerInnen eine gem├╝tliche Stube eingerichtet. Von den Lampen ├╝ber die Tischsets, Kerzenhalter bis zum Teppich wurde alles selbst gestaltet. Die Stube mit dem sch├Ân gedeckten Tisch verbreitet eine festliche Atmosph├Ąre und l├Ądt zum Verweilen ein. Vorfreude auf das Weihnachtsfest kommt auf.

Voller Inbrunst haben die Kinder gesungen, begleitet von den Blockfl├Âtensch├╝lerInnen und Marianne Brunner unter der Leitung von Claudia Weissbarth.

Um Kindern eine Freude zu bereiten, denen es nicht so gut geht, haben die Sch├╝lerInnen Weihnachtst├╝ten gebastelt und mit selbst gefalteten Sternen, einem Gedicht sowie kleinen ├ťberraschungen gef├╝llt. Der Erl├Âs dieser T├╝ten wird der Stiftung Sternschnuppe ├╝bergeben, die Kindern mit einer Krankheit, Behinderung oder einer schweren Verletzung einen Herzenswunsch erf├╝llen.

Bei Punsch und Gl├╝hwein und einem feinen Weihnachtsguetzli- und Lebkuchenbuffet ist der Abend gem├╝tlich ausgeklungen. Ein grosses Dankesch├Ân geb├╝hrt der Schulleiterin, Elke Hungerb├╝hler, und den Lehrerinnen und Lehrer f├╝r diesen stimmungsvollen Anlass und ihren grossartigen Einsatz das ganze Jahr hindurch.

Chesslete1

Die Fasnacht ist da! Gegen 6 Uhr fr├╝h ging es los. Die aufgeweckten, teils verkleidet und geschminkten Kinder machten sich auf den Weg durch das Dorf, um den Winter zu vertreiben und l├Ąrmend die Bewohner aus den Federn zu holen.

F├╝r eine St├Ąrkung nach so viel Krach und Klingelputzen konnten sich die Sch├╝ler mit einem leckeren Fr├╝hst├╝ck in unserem mit Luftschlangen geschm├╝ckten Foyer st├Ąrken.

Chesslete Zmorge1

Am 28. Februar fr├╝hmorgens um 6 Uhr haben unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mit der traditionellen Chesslete die Fasnacht eingel├Ąutet. Auf ihrem Rundgang durchs Dorf wurden sie von den Tamburen begleitet. Anschliessend gabs f├╝r alle ein feines Zmorge im Foyer der Schule.

Zukuntstag

2 Berichte aus der 5./6. Klasse

Der Betrieb befindet sich in Wohlen und verkauft Autos, Pferdetransporter und Lastwagen. Es gibt den Betrieb schon seit ca. 70 Jahren. Es gibt ca. 18 Mitarbeiter. Ich durfte Autos anschreiben und in der Garage helfen. Leider durfte ich keine Autos verkaufen. Mir gefiel es, als ein Kunde reinkam und ich zuschauen konnte, wie er  ein Vertrag machte. Mir gefiel es nicht, weil es in der Werkstatt laut war. Es war interessant. Mit hat es gefallen. Ich konnte neue Erfahrungen sammeln. Ich werde mich noch lange erinnern, wie ich Preisschilder ausgedruckt habe und Autos angeschrieben habe.

Der Betrieb, den ich besucht habe liegt in Z├╝rich. Ich habe diesen Betrieb gew├Ąhlt, weil ich ihn schon immer mal anschauen wollte. In der Stadt Z├╝rich arbeiten 28'000 Menschen. In der Dienstabteilung Finanzkontrolle arbeiten 22 Menschen. Die Finanzkontrolle ├╝berwacht die Finanzen (Geld) der Stadt Z├╝rich. Ich habe gelernt wie man eine Kassenpr├╝fung macht und wie eine Pr├Ąsentation vorbereitet wird. F├╝r mich war der Kids Day ein abwechslungsreicher, spannender und interessanter Tag. ┬á ┬á┬á

PW4

Die diesj├Ąhrige Projektwoche stand ganz unter dem Motto der Kreativit├Ąt, denn die Vorbereitungen f├╝r das Musical K├Ânig Simba liefen auf Hochtouren. Es wurde geprobt, gesungen und gebastelt. Alle freuen sich schon auf die Auff├╝hrung des Musicals an der Schulschlussfeier vom 4. Juli 2019.

Skitag4

Auch dieses Jahr haben unsere 1. bis 6. Kl├Ąssler einen ereignisreichen Skitag auf der M├Ârlialp verbracht. Sch├╝lerinnen der 6. Klasse berichten:

Das Wetter war eigentlich sehr sch├Ân bis auf den k├╝hlen Wind.

Die Pisten waren sehr angenehm zum Fahren.

Das Essen war ziemlich gut.

Die Fahrt mit dem Car war wie jedes Jahr sehr angenehm.

Alles in allem war es ein sehr cooler Skitag und es hatte im Vergleich zu den letzten zwei Jahren auch gen├╝gend Schnee.

Wir freuen uns schon auf das n├Ąchste Mal.

P1020402

Kopf, Hand und Herz

Das Jahresmotto der Schule B├╝ttikon zeigt sich wunderbar an der diesj├Ąhrigen Schulschlussfeier: kunstvolle Masken basteln, stimmige Lieder ein├╝ben und das Ganze zu einem tollen Musical zusammenf├╝hren.

Schon Wochen vorher wird fleissig geprobt. Das Resultat ist ├╝berw├Ąltigend. Vom Kindergarten bis zur 6. Klasse sind alle mit viel Freude dabei. Die Kinder begeistern die Zuschauer mit dem Musical Simba.

Im Anschluss daran wird den Lehrpersonen f├╝r Ihr gesch├Ątztes Engagement gedankt. Mit Freude wird das 30-j├Ąhrige Jubil├Ąum von Lisa Bosshard verk├╝ndet. F├╝r die 6. Kl├Ąssler heisst es, Abschied nehmen. Wir w├╝nschen Ihnen einen guten Start in Wohlen!

Sporttag24

Bei etwas k├╝hlen Temperaturen, jedoch herrlichem Sonnenschein, machte sich die ganze Schule B├╝ttikon zu Fuss auf den Weg nach Uezwil. Alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler waren in einheitliche rote T-Shirts eingekleidet und freuten sich auf spannende Wettk├Ąmpfe.

In Uezwil erwartete uns ein durch das Uezwiler Team gut organisiertes und strukturiertes Wettkampfgel├Ąnde sowie viele Disziplinenposten. In Gruppen absolvierten die Kinder mit Ehrgeiz und Spass im Turnus die verschiedenen Disziplinen.

Nach dem Parcour fand noch die traditionelle Schulhausstafette statt, bei der aus jeder Klasse eines Schulhauses zwei Sch├╝ler teilnahmen. Die teilnehmenden Sch├╝ler wurden kr├Ąftig von den Zuschauern unterst├╝tzt. Wie schon letztes Jahr gewannen auch dieses Jahr die B├╝ttiker Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler.

Am Schluss warteten die Athleten gespannt auf die Rangverk├╝ndigung. Nicht ohne Stolz durften die drei erst platzierten M├Ądchen und Jungen eines Jahrgangs auf das Podest steigen und wurden frenetisch bejubelt.

M├╝de, aber gl├╝cklich ├╝ber das Geleistete, machten sich die Kinder und ihre Lehrpersonen wieder zu Fuss auf den Heimweg. Alle freuen sich bereits jetzt auf den Sporttag vom n├Ąchsten Jahr.

Primarschule

Schulhaus Boll

5619 B├╝ttikon

056 618 70 60

Kindergarten

Hilfikerstrasse

5619 B├╝ttikon

056 622 05 45

corona

Schulleitung

buettikon.schulleitung@schulen-aargau.ch

Schulsekretariat

buettikon.schulsekretariat@schulen-aargau.ch

Hauswart  079 957 17 33